Tags

Der Vorteil an einem so neuen Blog ist der – man hat unheimlich viel Material, über das man bloggen kann :-) Nun sitzt man hier und überlegt, was am Besten geeignet ist, als Erstes veröffentlicht zu werden. Puuuh… am Besten ich werfe einfach eine Münze – noch besser, ich fange einfach an.

Seit Donnerstag hat mich und den Mini eine Erkältung heimgesucht. Es ist eher nervig als schlimm, aber sie hat mich doch auf der Couch festgehalten und so ist doch endlich dieser Blog hier entstanden. Geplant war er schon lange und endlich hatte ich Zeit für die Umsetzung. Als Belohnung, da der Mini heute sehr gegen seinen Mittagsschlaf angekämpft hat, gab es erst mal einen kleinen leckeren Seelentröster. Jammi …

IMG_0845

 

Draußen sieht es heute zwar noch nicht so richtig nach Sommer aus, aber immerhin schmeckt es danach.

So, und nach dieser ersten Stärkung kann es losgehen. Tataaa, hier ein Beispiel, was am Wochenende für meinen Mini entstanden ist. Eine superbequeme Frida aus Affenjersey, den ich noch vom Stoffmarkt mitgebracht habe, der vor ein paar Wochen hier in Hamburg war. Ich liebe diesen Stoff. Er fühlt sich gut an und auch nach dem ersten Tragen sieht er noch gut aus. Das ist leider keine Selbstverständlichkeit, wie ich schon öfter feststellen musste.

IMG_0805

 

Die zweite Frida aus Jeans ist bereits vor ein paar Wochen entstanden. Sie trägt sich toll und fällt wirklich gut. Außerdem ist sie bequem und der Mini kann darin richtig gut spielen. Falls sich jemand fragen sollte, beide Hosen sind in Größe 80 genäht und das tolle eBook dazu gibt es bei das Milchmonster zu kaufen.

Ich hoffe, ihr schaut öfter bei mir vorbei und seht euch an was ich wieder Schönes gefunden und genäht habe. Ich kann euch eins versprechen – es wird bunt.